Schutzmasken

Nach Empfehlungen des Schweizer Fachverbands für Kosmetik (SFK) und auf den Vorgaben des BAG. Mit diesen Schutzmassnahmen soll das Übertragungsrisiko minimiert werden. 

1. Die behandelnde Kosmetikerin tragt eine Hygienemaske und ein Gesichtsschild bei Gesichtsbehandlung.

2. Der Kunde muss einen Mundschutz tragen, ausgenommen bei Gesichtsbehandelung.

Schutzmasken sind bei mir gegen eine Gebühr erhältlich und nicht im „normalen“ Behandlungspreis enthalten falls Sie keine eigene haben.

Bitte halte Sie sich / haltet Euch an die Vorschriften, so machen wir uns den Alltag ein wenig leichter.

Danke für Euer / Ihr Verständnis und bis bald.